Magier oder Mogelpackung?

2022 habe ich eine Umfrage gemacht, um herauszufinden, was meine Kunden von der Zusammenarbeit mit dem Pixelzauberer halten. Auf meine Anfrage im Newsletter haben 43 Menschen meine Fragen beantwortet und ihre Meinungen kundgetan.

Normalerweise wĂŒrden sie hier nun eine Menge Lobhudeleien und schöne Testimonials mit glĂŒcklicheren Gesichtern sehen.

Aber anstatt das zu tun, machen wir hier etwas ganz anderes.

Wir stellen die Frage: «Ist der Pixelzauberer ein einzigartiger Kreativheld oder ein ĂŒberbewerteter Trendsetter?»

Auf die wichtigste Frage aber, «WĂŒrden Sie den Pixelzauberer weiterempfehlen?», habe ich eine ermutigende Antwort erhalten:

100 % wĂŒrden mich weiterempfehlen, vielen Dank. 😊

Bevor wir in das faszinierende Thema eintauchen, ob der Pixelzauberer ein genialer Pionier oder einfach nur ein Windbeutel ist, bitten wir Sie um einen kleinen Gefallen: UnterstĂŒtzen Sie uns mit einer kurzen Google-Bewertung. 

Lassen Sie uns nun den Vorhang lĂŒften und der spannenden Frage nachgehen: Ist der Pixelzauberer ein einzigartiger Kreativheld oder ein ĂŒberbewerteter Trendsetter?

Der Pixelzauberer wirkt auf SieWie wirkt der Pixelzauberer auf Sie?

Auf 100 % der Kunden wirkt pascii kreativ.

Das freut mich sehr. Ich bin immer wieder bestrebt, die spannendste Lösung zu finden und sie dem Kunden schmackhaft zu machen. Manchmal – gebe ich zu – bin ich etwas wild, aber bremsen kann man immer.

92 % der Kunden halten pascii fĂŒr modern.

Ich mag es, Trends in meine Arbeit einfliessen zu lassen. Sei das nun stilistisch oder technisch. Neues hat immer einen Reiz, und man weiss nie so ganz genau, wie es sich entwickelt.

76 % der Kunden schÀtzen meine pragmatische Art.

Ich komme gerne schnell zum Ziel und mache komplexe Dinge gerne einfach.

52 %  der Kunden mögen meine ruhige Art.

Ich bin bestrebt, Ruhe in Dinge zu bringen. Stress, Unsicherheit und gemischte GefĂŒhle gehören nicht zur Zusammenarbeit.

Nur 50 % der Kunden halten meine Arbeitsweise fĂŒr strukturiert.

Point taken. Manchmal, das gebe ich ungeniert zu, fÀllt mir etwas unter den Tisch. Ich arbeite daran.

10 % der Kunden finden mich zu wenig aktiv.

Als kleine Netzwerkagentur bin ich eingeschrÀnkt, wenn es darum geht, proaktiv grosse VerÀnderungen anzuschieben. Aber wenn ich auf eine Idee komme, wie ich Ihnen bei Ihrem Angebot oder Ihrer PrÀsenz helfen kann, dann melde ich mich in Zukunft schneller.

5 % der Kunden halten mich fĂŒr zu wenig professionell.

Ich gebe zu, dass meine «hemdsĂ€rmelige Art» nicht jedermanns Sache ist. Aber in Bezug auf meine Arbeit – seien Sie versichert, dass ich es nicht auf die leichte Schulter nehme, Ihnen die beste Lösung zu bieten. Immer.

Pixelzauber:Magische Kompetenzim Kundenblick.Wo liegen die Kompetenzen vom Pixelzauberer?

38 von 43 Befragten sehen meine Kompetenzen in der Konzeption, der Gestaltung und in der KreativitÀt.

34 von 43 Befragten sehen meine Kompetenzen in der Beratung und im Branchenwissen.

Offene und direkte Kommunikation wurde von allen Kunden geschÀtzt.

Eine kooperative Lösungsfindung wĂ€hlten 38 Befragte aus. Ich schĂ€tze die Zusammenarbeit mit meinen Kunden sehr denn der Austausch ist wichtig fĂŒr eine gute Zusammenarbeit.

Den Fokus auf den Nutzen schÀtzen 36 der Befragten.

Strategisches Denken und effiziente Arbeitsweise wurden nur von rund 20 Befragten als ĂŒberzeugendes Argument ausgewĂ€hlt. Die begrenzten Ressourcen machen es manchmal schwierig, noch stĂ€rker an der Seite meiner Kunden zu stehen. Zudem arbeite ich kontinuierlich daran, die Effizienz zu verbessern, um sicherzustellen, dass Projektschleifen nicht unnötig lange dauern.

Welche Kriterien sind der SchlĂŒssel fĂŒr eine dauerhafte Partnerschaft?

Der Pixelzauberer muss Lösungen proaktiv vorschlagen.

  • Das ist mein Ziel fĂŒr die nĂ€chsten Jahre. Ich werde unsere Zusammenarbeit und unsere Produkte genau analysieren und Ihnen Erweiterungen, neue Ideen oder Anpassungen vorschlagen.

Der Pixelzauberer soll aktiv nachfassen oder nachfragen.

  • In Zukunft werden wir weniger schnell in den «Lösungszug» einsteigen. Wie wir das machen, erarbeiten wir in den nĂ€chsten Monaten.

Der Pixelzauberer soll den Fokus auf langfristige Zusammenarbeit legen.

  • Alle Faktoren, die VerlĂ€sslichkeit, Vertrauen und kontinuierliche Zusammenarbeit unterstĂŒtzen werden intensiviert.

Magie der Zusammenarbeit:Kunden schÀtzen denPixelzauberer.

Warum unsere Kunden mit uns arbeiten

«Euer Team hat eine ‚Hands-On‘ MentalitĂ€t, du bist immer bereit, dich den Herausforderungen zu stellen und Lösungen zu finden.»


«Ihr pragmatischer Ansatz ist erfrischend, Sie suchen immer nach der effizientesten und effektivsten Lösung.»


«Ich schÀtze dein Interesse an dem, was du tust. Deine Leidenschaft und Engagement sind in deiner Arbeit immer zu sehen.»


«Ihr Fokus auf individuelle Kundenorientierung hebt Sie von anderen ab. Sie verstehen meine BedĂŒrfnisse und liefern entsprechend.»


«Die stilistische Sicherheit bei Deinen Designs ist beeindruckend.»


«Du hast viel Erfahrung und eine nachgewiesene Erfolgsbilanz. Man kann sich darauf verlassen, dass du lieferst.»

Von ZauberwĂŒnschenund KundentrĂ€umen:  Empfehlungen fĂŒr denPixelzauberer.

Das Feedback unserer Kunden

«Bleib auf deinem erfolgreichen Weg und baue deine StÀrken weiter aus.»


«Durch Spezialisierung in bestimmten Nischen könntest du dich als Experten positionieren und deine Position im Markt festigen.»


«Investitionen in Ressourcen könnten die Skalierbarkeit und technische StÀrke vom Pixelzauberer verbessern, um noch grössere und anspruchsvollere Projekte zu meistern.»


«Indem Sie den Fokus auf den Kunden beibehalten und ihre offene Kommunikation pflegen, können Sie Ihre exzellente Arbeit weiterhin garantieren.»


«Bleib so zauberhaft agil und anpassungsfÀhig und achte weiterhin auf die QualitÀt und Konsistenz deiner Leistung.»

 

P.S. Ein kleiner Fun Fact am Rande: Alle Bilder auf dieser Seite wurden mit Midjourney erstellt, einem kreativen Side-Hustle des Pixelzauberers. So steckt in jedem Detail ein StĂŒck Zauber.